Beschreibung

Multi-Gyn ActiGel ist ein natürliches Gel, das sofort und effektiv wirkt. Es lindert sofort bei Reizungen, Juckreiz, Brenngefühl oder Trockenheit im Scheidenbereich.
Verhindert und behandelt Scheidenbeschwerden und bakterielle Vaginosen.


Packungsbeilage herunterladen

Wie wird Multi-Gyn ActiGel angewendet?

Bei Reizungen oder Brenngefühl im Scheidenbereich: Multi-Gyn ActiGel nach Belieben grosszügig auftragen.

Bei bakterieller Vaginose, unerwünschtem Ausfluss oder Geruch: Multi-Gyn ActiGel mindestens fünf Tage lang morgens und abends mithilfe der Kanüle in die Scheide einführen.

Zur Infektionsvorbeugung: Multi-Gyn ActiGel jeden dritten Tag abends beim Zubettgehen (bei Bedarf auch häufiger) mithilfe der Kanüle in die Scheide einführen.

Nach dem Geschlechtsverkehr: Zur Vorbeugung einer Scheideninfektion Multi-Gyn ActiGel nach der Vaginaldusche (Multi-Gyn Vaginaldusche und Multi-Gyn Brausetabletten) mithilfe der Kanüle in die Scheide einführen.

Zur Vorbeugung von Scheideninfektionen, die man sich beim Baden holen kann (Schwimmbad, Sprudelbad, See): Multi-Gyn ActiGel vor und nach dem Bad anwenden. Bei hoher Anfälligkeit für Scheideninfektionen siehe «Vorbeugung von Infektionen».


Wie wirkt Multi-Gyn ActiGel?

Die Laktobazillen, aus denen die Scheidenflora vorwiegend besteht, sind Bakterien, die für das Scheidengleichgewicht unverzichtbar sind und ein Milieu mit saurem pH-Wert benötigen. Multi-Gyn ActiGel optimiert den Scheiden-pH-Wert, indem es die Entwicklung der Laktobazillen fördert. Der spezielle 2QR-Komplex in Multi-Gyn ActiGel verhindert das Anhaften von Krankheitserregern an der Schleimhautwand, ist an der Zerstörung der Erreger beteiligt und senkt damit das Rückfallrisiko.


Was tun, wenn ein leichtes Brenngefühl auftritt?

Beim Auftragen von Multi-Gyn ActiGel auf stark gereizte Schleimhaut kann gelegentlich ein leichtes Brenngefühl auftreten, das rasch wieder verschwindet; dies ist normal (Angleichung des pH-Werts) und sollte nicht davon abhalten, das Produkt anzuwenden.


Nebenwirkungen

Multi-Gyn wurde in klinischen Studien untersucht und dermatologisch getestet. Es sind keine nachteiligen Nebenwirkungen bekannt. Multi-Gyn ActiGel ist unbedenklich und leicht zu entfernen, es fettet nicht und hinterlässt keine Flecken. Achtung: Bei einem Kinderwunsch Multi-Gyn ActiGel nicht in der fruchtbaren Zeit verwenden. Multi-Gyn ActiGel weist einen sauren pH-Wert auf und kann die Spermien beeinträchtigen.


Wann zum Arzt?

Bitte denken Sie daran, im Zweifelsfall oder bei anhaltenden Symptomen immer eine Ärztin oder einen Arzt um Rat zu fragen.


Darf Multi-Gyn ActiGel in der Schwangerschaft angewendet werden?

Multi-Gyn ActiGel kann bedenkenlos in der Schwangerschaft angewendet werden.