Schwangerschaft Vorbeugung Vaginalinfektionen

Schwangerschaft und Vorbeugung der Vaginalinfektionen


Die Erkennung von Infektionen (Topxoplasmose, Röteln, sexuell übertragbaren Krankheiten…) ist Teil des normalen Screenings während der Schwangerschaft.


Aber was ist mit der Vorbeugung von Vaginalinfektionen während der Schwangerschaft?

Schwangerschaft Vorbeugung Vaginalinfektionen
Auch wenn die üblichen Infektionen bekannt sind den Fötus zu gefährden, ist die Bedeutung der Vaginalinfektion leider noch zu wenig anerkannt. Doch wiederholte Vaginalinfektionen können zu einer Fehlgeburt, Frühgeburt und Untergewicht des Kindes führen.
Auch wenn nur einige Prozente der Fälle betroffen sind, ist es schwierig zu wissen, welche Mutter davon betroffen sein wird. Es ist allerdings zu bedauern, dass sehr oder zu wenig dafür getan wird, oftmals aufgrund eines Tabus, der schwangeren Frau die Änderungen, die sie im vaginalen Bereich erleben wird zu erklären. Und dabei spielen die Vagina, der Uterus und die Brüste eine führende Rolle in diesem wunderbaren Abenteuer einer werdenden Mutter.

Was ist zu tun?

Wenn Sie empflindlich auf Vaginalinfektionen sind, ist die Prävention mit vaginalen Prebiotika (z.B. Multi-Gyn FloraPlus), die Ihre Schutzbakterienflora auf natürliche Weise stimulieren, sehr einfach in die Tat umzusetzen. Bei den ersten Anzeichen einer Infektion (Scheidenjuckreiz, abnormaler Ausfluss, Fischgeruch…), optimieren die Produkte das Scheidenmilieu, indem sie eine Verschlechterung vermeiden und die verantwortlichen Keime in Schach halten können (z.B. Multi-Gyn ActiGel).
Bei Beschwerden, zögern Sie nicht Ihren Arzt aufzusuchen.

Und verhindern Sie Irrititationen und Rhagaden beim Stillen…

Das Interesse am Stillen hat sich gut etabliert. Doch wie viele Mami's hören wegen simplen Schmerzproblemen oder Brustwarzenrisse vorzeitig auf zu stillen? Die Vorbeugung und die Wundversorgung sind einfache Massnahmen, um länger stillen zu können. Wenn Sie an Verletzungen, Risse, Schrunden, Rhagaden etc. an den Brustwarzen leiden, ist Multi-Mam® genau das Richtige für Sie!
Auf der gleichen Basis wie die Produkte von Multi-Gyn (bio-aktiver Pflanzenextrakt, www.2qr.com), sind Multi-Mam® Balsam und Multi-Mam® Kompressen Ihre besten Verbündeten, um
  • irritierte Brustwarzen sofort zu lindern und weich zu machen,
  • den natürlichen Heilungsprozess sensibler Brustwarzen zu stimulieren,
  • den Hautzustand zu verbessern

  • Des Weiteren enthalten die Produkte von Multi-Mam® keinerlei Konservierungsstoffe und müssen vor dem Stillen nicht entfernt werden. Sie werden ebenfalls gerne von den Hebammen empfohlen.

    Wenn Sie weitere Beratung wünschen, fragen Sie nach unserem Ratgeber "Schwangerschaft und Wochenbett"